Zeichnung

Herrmann, Norbert

Norbert Herrmann hat Wurzeln auch im gesprochenen und geschriebenen Wort. Mit "Brennpunkt Ostkreuz" und "Klimageschichten" war er ab 2006 einer der Pioniere des Podcasts.

Seit 1997 lebt Norbert Herrmann in Berlin, unterbrochen von zwei Jahren in Johannesburg, Südafrika.
Dort schloss er sich einer Poetry Slammer Gruppe an („SkyTo“) und entwarf eine erste Stadtkarte als „Location Based Lyrics & Stories“.
Zurück in Berlin minimierte er seine Wortgeschichten weiter – bis nur noch die wORTEmap als Skelett blieb: eine Intervention über einen weit über die Stadt hinausgehenden Raum. Das Hängen von mit nur einem Wort beschriebenen Astteilen in Bäume.
In der hier vorgestellten Arbeit verzichtet Norbert Herrmann ganz auf Wörter und so entstehen monochrome zeichnerische Abbildungen, auch interpretierbar als topographische Landkarten in schwarz-weiß, als »Herauskratzen einer Gestalt der Welt«.

Nahm an der Auktion im Mai 2022 teil

Aktuelle Werke in der Auktion: