top of page

LOT-Einzelansicht

Lot 42

Mitch Stöhring

AM I OFFENDING YOU? (II)

2023

Kunst-Print auf 230 g/m² Premium-Fotopapier aufgezogen auf schwarzes Kapa

AM I OFFENDING YOU? (II)
AM I OFFENDING YOU? (II)

bei dem Print handelt es sich um ein Einzelstück / Unikat

AM I OFFENDING YOU? (II)
AM I OFFENDING YOU? (II)

Größe:

100 cm x 70 cm

gerahmt:

-

Limitpreis: 165€

zzgl. Aufgeld von 10%

Im Nachverkauf

Text der Künstlerin/des Künstlers zum LOT:

Body Studies
Dialog in 3 Akten
von Johanna Berghorn & Mitch Stöhring
Zwei Fotografinnen und ihr Blick auf Körper
Mein Köper dein Körper ihr Körper sein Körper
Und du?
Kennengelernt haben sich Johanna und Mitch vor sieben Jahren über ihr Fotografie Studium in
Berlin, das sie zeitgleich 2016 begonnen haben.
Während gemeinsamer Jahre intensivster Zusammenarbeit haben sie sich in ihren Positionen als
Frauen und Künstlerinnen nicht nur begleitet und inspiriert, sondern vor allem auch gegenseitig
unterstützt und geschärft - ein gemeinsames Explorieren der jeweils eigenen künstlerischen
Identität wie auch der parallelen Auseinandersetzung mit feministischen Themen wie Körper,
Rollenbildern und dem eigenen Verständnis des Female Gaze.
Nach 4 Jahren Abschluss des Studiums und Verfolgen ihrer jeweils eigenen künstlerischen En
twicklung, kommen sie in dieser künstlerischen Auseinandersetzung erstmals wieder intensiv
zusammen.
Zwei künstlerische Positionen also, die gemeinsam gewachsen sind und sich hier neu begegnen.
Ein visueller Dialog, erzählt in drei Akten
Wie die gemeinsame, wie auch individuelle Entwicklung, wird auch die Ausstellung als ein sich
entwickelnder Prozess gezeigt. So wird der Raum on Demand im Februar drei unterschiedliche
Ausstellungen erleben, die in sich den visuellen Dialog in drei Akten ergeben.

AM I OFFENDING YOU?
Die drei ausgewählten Werke sind Teil der fortlaufenden Selbstporträt-Serie "AM | OFFENDING
YOU?", die sich mit der Diskrepanz von Selbst- und Fremdwahrnehmung beschäftigt.
Sehe ich dasselbe, was du siehst?
Welches Bild entspricht der Wahrheit?
Sind beide Sichtweisen valide oder hat man selbst mehr Anspruch auf Bestimmung als jemand
anderes?
Spielt das überhaupt eine Rolle?

Gebot abg.

Nachverkauf

arrow&v
arrow&v

Lot 42

arrow&v
arrow&v

Deine Lotnummer ist:

bottom of page